Volker Witt

Kandidat für Gemeinderat

Adresse:          Keenmoor 24

Tel.:                 2223780

Alter:                49

Familie:            verheiratet mit Ines Witt. Unsere Kinder sind erwachsen und

                         führen bereits ihre eigenen Haushalte.

 

berufl. Werdegang:

Im Anschluss an das Abitur habe ich 1986 meine Ausbildung zum Speditionskaufmann begonnen, die 1989 erfolgreich abgeschlossen habe. Seitdem bin ich diesem abwechslungsreichen Beruf treu geblieben und arbeite seit 10 Jahren als Vertriebsmanager eines Logistikunternehmens im schönen Norden.

 

Hobbys:

In meiner Freizeit bin ich gerne mit anderen Menschen zusammen und geniesse das gemeinsame Singen mit den Sangesbrüdern vom MGV. Wenn die Gelegenheit ist, spiele ich auch gerne Tennis. Ansonsten finde ich Entspannung im Garten oder bei Ausflügen in der Region.

 

Ehrenamt:

Seit Anfang 2016 bin ich im MGV als stellvertrtender Schriftführer aktiv.

 

Ich kandidiere, weil:

...ich gerne aktiv an der Gestaltung des gemeinschaftlichen Lebens und am Erhalt von Bewährtem mitarbeite. Das habe ich schon zu Kindergarten- und Schulzeiten meiner Kinder gemacht und war auch im Rheinland bereits kommunalpolitisch aktiv. Nur zu Hause sitzen und warten, dass etwas gemacht wird, kann ich nicht....

...ich gerne möchte, dass auch die heute junge Generation später noch in Fintel wohnen kann, um das aktive Dorfleben weiterführen zu können.

...Fintel auch in Zukunft die Eigenschaften eines "Grundzentrums" hat und in der Samtgemeinde nicht nur finanzielle, sondern auch kulturelle Stütze ist.

 

An Fintel mag ich:

Ich habe unseren Ort bereits beim ersten Besuch vor knapp drei Jahren ins Herz geschlossen, weil hier Ruhe und Erholung möglich ist (hab ich auch mal gerne bei meinem Job) und eine komplett ausgestattete Infrastruktur vorhanden ist. Dies ist z.B. wichtig für ältere und nicht mehr so mobile Menschen. Hier punktet Fintel im Vergleich zu anderen Orten in der Region. Diesen Vorteil weiß z.B. meine Frau sehr zu schätzen. Es ist alles auch ohne Auto erreichbar.

Dazu kommt die Aufgeschlossenheit, mit der wir hier empfangen worden sind und die tolle Integration in die dörfliche Gemeinschaft.

Außerdem ist Fintel mit Kindergarten und Grundschule sowie der Kinderakademie für die soziale Entwicklung der Kinder und Jugend sehr gut aufgestellt. (Das muss unbedingt erhalten werden)

Insgesamt alles Dinge, um die wir uns gerne von Freunden und Familie beneiden lassen ("Ihr wohnt da, wo andere Urlaub machen!")

Fintel ist einfach nur ein (Lebens-)Gefühl!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CDU Fintel